Großstadtgeflüster: „Promotionbudget im zweistelligen Bereich“

Großstadtgeflüster ist eine Band, bestehend aus Sängerin Jen Bender, Schlagzeuger Chriz Falk und Keyboarder Raphael Schalz, die seit 2003 der schizophrenen Vorstellung verfallen ist, man könne glasklaren Pop und sperrige Nervmusik für Freaks in ein- und demselben Song verbraten. Ihre spektakulären Live-Shows mit ihrem Mix aus Elektronik, Schmutz und BlingBling sind eine Art Familienausflugsziel für Sinnsucher, Querdenker, Nichtfunktionswillige und nächstenliebende Hedonisten geworden. Eigentlich seltsam, denn die Geschichte begann mal ganz anders …

2006 erschien nach das Erstlingswerk „Muss Laut Sein“ mit all dem ganzen Marketingbrimborium und Kasperletheater, und Grossstadtgeflüster dachte so „Yeahh!“, und dann so „Naja…“ und dann so „Hä?“. Im Frühjahr 2008 folgte dann der komplett in Eigenregie entwickelte Nachfolger „Bis einer heult“, den die Band auf dem eigenen Label ChickenSoupRecords veröffentlichte. Mit einem unglaublichen Promotionbudget im zweistelligen Bereich, vor allem mit den beiden Singles „Lebenslauf“ und „Haufenweise Scheisse“  konnte die Band wieder die erwartete Dosis Energie an ihre wachsende Anhängerschaft verfüttern.

Dann kam die arbeit am dritten Album….“Alles muss man selber machen„. Herausgekommen ist dabei detailverliebte Elektropoppunkpartydingsbums-Musik, die die Frage nach der Schubladenzugehörigkeit dem Hörer überlässt. Die Unfähigkeit der Band, sich auf einen Stil zu einigen, wird dieses Mal zu Kür gemacht – über den wie immer tanzbaren Beats wird jeder Musikrichtung dieser Welt gehuldigt und sei sie noch so indiskutabel. Textlich kreist Grossstadtgeflüster mehr denn je die Themen ein, die einen Abends zufrieden einschlafen und morgens zufrieden aufwachen lassen. Geschichten über Ironie statt Wut, Liebe statt Kitsch, echte Würde statt verbissenem Ehrgeiz, Leben statt Labern.

Termine:

17.02. Würzburg @ Cairo
18.02. Ingolstadt @ Ohrakel
19.02. München @ Backstage
26.02. Neusiedl/Pernitz @ Cocoon Snowboard Club Festival
04.03. Wien @ Ottakringer Brauerei
05.03. Zürich @ Stall6
12.03. Salzburg @ Republic
19.03. Leipzig @ Neues Rathaus
25.03. Dortmund @ FZW
26.03. Kiel @ Hansa 48
23.04. Neumarkt Hausruck @ Wurmfestival
21.05. Bad Grosspertholz @ Drop Out Festival