DJ Hell is coming home

Die fantastische Compilation-Reihe “Coming Home” vom Berliner Label Stereo Deluxe geht in die nächste Runde und erscheint am 29.April. Nachdem Künstler wie Tim Lee, Nouvelle Vague, George Evelyn aka DJ E.A.S.E aka Nightmares On Wax und Boozoo Bajoo für super Sound gesorgt haben, mixt die fünfte Compilation niemand geringeres als Techno-Urgestein DJ-Hell.

Tracklist

01. Kraftwerk – Ohm Sweet Ohm
02. Rheingold – Dreiklangsdimensionen
03. Nina Hagen Band – Auf’m Friedhof
04. Einstürzende Neubauten – Kalte Sterne
05. City – Am Fenster
06. Hildegard Knef – Tapetenwechsel
07. DAF – Der Räuber und der Prinz
08. Klaus Nomi – Cold Song
09. Gilla – Der Strom der Zeit
10. Blumfeld & DJ Koze – Tausend Tränen tief
11. Fehlfarben – Paul ist tot
12. Der Plan – Zurück in die Atmosphäre
13. Eberhard Schoener feat. Hazel O’Connor – Why don’t you answer
14. Fischer Z – Berlin
15. Ideal – Berlin
16. Ricky Shayne – Mamy Blue
17. Reinhard Mey – Gute Nacht Freunde
18. Klaus Kinski – Hausverbote/Abbruch