Mayday bittet zum Jubiläumstanz

Seit 20 Jahren trifft sich die Szene der elektronischen Musik zum Mayday, der traditionsreichsten und größten Indoorveranstaltung seiner Art in Deutschland. Am 30.April 2011 wird das Jubiläum an gewohnter Stelle, in den Dortmunder Westfalenhallen, gebührend gefeiert. Rund 25.000 Besucher werden erwartet; eigens zum Jubiläum wird ein fünfter Dancefloor eingerichtet. Zu den internationalen Topacts an DJ“s und Livemusikern gehören auch die deutschen Stars Paul van Dyk, Sven Väth und Westbam. Karten kosten im Vorverkauf 52 Euro pro Person und können online oder telefonisch unter 0261/9215840 bestellt werden.

Mehr Infos unter www.mayday.de

DJs

Paul van Dyk (Berlin)
Jeff Mills (Chicago)
Sven Väth (Frankfurt)
Sander van Doorn (Eindhoven)
Westbam (Berlin)
Felix Kröcher (Frankfurt)
Rush (Chicago
Tom Novy (Zürich)
Butch (Mainz)
Marco V (Amsterdam)
Dominik Eulberg (Bonn)
Showtek (Eindhoven)
Takkyu Ishino (Tokio)
Korsakoff (Akersloot)
Lenny Dee (New York)
Hardsequencer (Berlin)
Miss Djax (Eindhoven)
Tanith (Berlin)
Hooligan (Ruhr Area)
Gary Beck (Glasgow)
Tube & Berger (Solingen)
Tha Playah (Nijmegen)
Blank & Jones (Köln)
DaY-Mar (Almere)
Andy Düx (Mainz)
Hellsystem (Rom)
Dutch Master (Den Bosch)
Frank Sonic (Düsseldorf)
Ante Perry ( Ruhr-Area)
Dabruck & Klein (Köln)
DJ Mystery (Aachen)
Dennis Sheperd (Essen)
Instigator (Bologna)
Twilight Forces (Mönchengladbach)
Gregor Maria (Bonn)
Braincrushers (München)

Live

Members of Mayday (Worldwide)
Anthony Rother (Frankfurt)
Slam (Glasgow)
Laserkraft 3D (Kaiserslautern / Mannheim)
Angerfist (Hengelo)
Remute (Belgrad)
BMG aka Brachiale Musikgestalter (Wiesbaden)
Ravers Nature (Hof)
Format:B (Berlin)
Crypsis (Denekamp)
Ilsa Gold (Wien)
Chymera (Berlin)