Mietvertrag mit U60311 zum 31. Juli gekündigt

Laut einem Artikel der Frankfurter Neue Presse hat die Stadt Frankfurt den Mietvertrag mit dem Betreiber der Diskothek U60311 zum 31. Juli 2011 gekündigt. Demnach soll der Leiter des Liegenschaftsamts, Herr Alfred Gangel, die außerordentliche Kündigung Ende letzter Woche unterzeichnet haben. Weiter heißt es, dass Gangel sich nicht über die genannten Gründe im Dokument aus Schutz des Vertragspartners geäußert hätte.

Nach der außerordentlichen Kündigung habe der Club nun bis zum 31. Juli Zeit, die von der Stadt gemieteten Räume zu räumen. Eine Kündigung zum 31. Mai sei laut Gangel auch möglich gewesen, man habe dem Betreiber aber eine zwei Monate Frist gewähren wollen, heißt es in dem Artikel der FNP.

Quelle: www.fnp.de