Innervisions stellt auf Direktvertrieb um

Das 2005 gegründete Label Innervisions hat bekanntgegeben, dass schon die nächste 12″ direkt vertrieben wird. Damit verzichtet das Label, das zurzeit von Âme, Dixon, Marcus Worgull und Stefan Goldmann, geleitet wird, auf Zwischenhändler. Dixon, der Innervisions zusammen mit Âme gegründet hat, sieht in dieser Entscheidung keinen anderen Ausweg, um das Label am Leben zu erhalten. Eine Begründung für den Direktvertrieb: Man wolle wegen anfallender Kosten nicht auf mögliche Qualität verzichten.

Der nächste Release von Innervisions steht auch schon in den Startlöchern: Envision Remixe von Dixon und Âme. Releasedate ist der 11. Juli 2011.

Tracklist

A1 Envision (Âme Remix)
B1 Envision (Âme Acoustic Mix)
B2 Envision (Dixon Version)