Alex Cortex kündigt „Kihon“ an

Der deutsche DJ und Produzent Alexander Neumann, der unter seinem Pseudonym Alex Cortex bekannt ist, releast am 17. Oktober 2011 sein Album „Kihon“, das sich auf japanische Kampfkunst bezieht und übersetzt „Grundlagen“ bedeutet. Das Werk mit elf namenlosen Tracks erscheint als Doppel 12″, CD und Digital via Pomelo Records.

Alex Cortex – Kihon (Album preview)

Tracklist:

01. Untitled
02. Untitled
03. Untitled
04. Untitled
05. Untitled
06. Untitled
07. Untitled
08. Untitled
09. Untitled
10. Untitled
11. Untitled