Viertes Album von Oliver Huntemann erscheint

Mit “Paranoia” gelingt Oliver Huntemann die perfekte Symbiose aus akribischer Produktion, perfekt ausgereiften Sounds und zukunftsweisenden Synth- Arrangements. Ein weiteres Album voller intensiver Momentaufnahmen und liebevoll in szenegesetzter maschineller Härte. Huntemann bleibt sich mit Paranoia treu und brennt sich auf ewig in die Kleinhirnrinde seiner Fans ein – und geht doch mindestens einen Schritt weiter. Das Album erscheint zusammen mit einer DVD und zündet auch im audiovisuellen Bereich nachhaltige Intitialfunken.

Nach seinem letzten Release “PLAY! 03” schickt Huntemann nun sein viertes Album “Paranoia” in den Äther. Dabei steht der Sound von Huntemann für sich und besticht durch flirrende Flächenstrukturen und treibende Synth-Kollagen. Mit “Paranoia” schließt er an die hohen Erwartungen seiner Fans an und stellt mit filigraner Detailarbeit im Soundlabor, zusammen mit seinem langjährigen Studiowizard André Winter, seine Producer-Qualitäten unter Beweis. Ausnahmslos stehen die neuen Produktionen wieder einmal für Huntemanns Facettenreichtum und Empfinden für Klangästhetik.

Als besonderes Highlight erscheint Paranoia gemeinsam mit einer DVD. Verschiedene, handverlesene internationale Filmemacher und Regisseure liefern passend zu den Stimmungen der Tracks synapsenschüttelnde Videos unterschiedlichster Couleur.

“Paranoia” erscheint am 2. November 2011 via Ideal Audio.

Tracklist:

01. Only The Paranoid Survive
02. Rotten
03. Delirium
04. In Times Of Trouble
05. Dark Passenger
06. Phantom
07. They Are (Not) After You
08. Hope (feat. Robert Owens)
09. Magnet
10. Tranquilizer
11. Wahnfried (feat. Ane Trolle)
12. The End

Paranoia Bonus DVD

01. Only The Paranoid Survive (Directed & produced by Xenbel, Hamburg)
02. Rotten (Director/Editor/D.O.P.: Seb Rekorder, Brussels)
03. In Times Of Trouble (Directed & produced by Hannah Hlavacek, Nürnberg)
04. Dark Passenger (Directed by Manuel Nogueira & Luisa Bernardes, Sao Paulo)
05. Hope (feat. Robert Owens) (Directed & produced by Xenbel, Hamburg)
06. Wahnfried (feat. Ane Trolle) (Idea & directing: Boris Nikolov, Sofia)
07. Magnet (Filmed, directed & produced by Sebastian Radlmeier, Berlin)
08. Tranquilizer (Directed & produced by Michael Krenzin, Berlin)
09. They Are (Not) After You (Directed & produced by Katharine Müller, Kiel)
10. Delirium (Directed & produced by Jaime Armengol, London)
11. The End (Directed & produced by Wildmotion, Berlin)
12. Decks And The City (Directed & produced by Blink and Remove, Munich)
13. NYC (Keep On Playin’) (Created by James Laudicina & Sina Taherkhani, New York)