David Sylvian: „A Victim of Stars, 1982-2011“ erscheint im Februar 2012

Der britische Songwriter, Sänger, Keyboarder und Gitarrist David Sylvian bringt im neuen Jahr eine Kollektion heraus, die aus zwei CDs besteht. Bekanntheit erlangte David Alan Batt, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, zunächst als Sänger und Songwriter der Band Japan. Seine darauffolgende Solokarriere wurde durch Musikrichtungen wie Jazz, Avantgarde, Ambient, Elektronische Musik und Progressive Rock beeinflusst. „A Victim of Stars“ besteht aus vielen Releasen von ihm auf Virgin und beinhaltet mit „Where’s Your Gravity?“ einen komplett neuen Track. Das Label EMI, das seit 1931 existiert, releast „A Victim of Stars, 1982-2011“ am 27. Februar 2012.

Tracklist:

CD 1:

01. Ghosts (Remix)
02. Bamboo Houses
03. Bamboo Music
04. Forbidden Colours
05. Red Guitar
06. The Ink In The Well
07. Pulling Punches
08. Taking The Veil
09. Silver Moon
10. Let The Happiness In
11. Orpheus
12. Waterfront
13. Pop Song
14. Blackwater
15. Every Colour You Are
16. Heartbeat (Tainai Kaiki II)

CD 2:

01. Jean The Birdman
02. Alphabet Angel
03. I Surrender
04. Darkest Dreaming
05. A Fire In The Forest
06. The Only Daughter
07. Late Night Shopping
08. Wonderful World
09. The Banality Of Evil
10. Darkest Birds
11. Snow White in Appalachia
12. Small Metal Gods
13. I Should Not Dare
14. Manafon
15. Where’s Your Gravity?