Ramon Laurito und sein „Artificial Sounds“-Set

Ramon Laurito: „Für manche sind die Augen der Spiegel der Seele. Für mich ist Musik die Tür zum Herzen. Wer glaubt schon in alle Spiegel hineingesehen zu haben, der hat den Schlüssel noch nicht gefunden.“

Noch unter dem Künstlernamen CoR-TeZZ startete Ramon Laurito seine Karriere im Mannheimer Club Soho bei der Veranstaltungsreihe „BOOM BOOM ROOM“ im März 2009. Während seiner Residency bei genau dieser Veranstaltungsreihe kam langsam seine musikalische Selbstfindungsphase und der Wandel seinen eigenen Namen als DJ-Name zu verwenden. Sein aktuelles Set „Artificial Sounds“ gibt es seit einigen Tagen via SoundCloud. Am 25. Februar 2012 ist Laurito ein zu Gast bei „Sturm & Drang“ im Loft Club in Ludwigshafen.

Tracklist:

01. Kevin Yost, Peter Funk – Eightothree
02. Unknown Artist – What You Need (Coat Of Arms Remix)
03. Jamie Woon – Spirits (Subb-an Remix)
04. LOVERDOSE -Your Wanna Take Me
05. Hollis P Monroe – I’m Lonely (Laura Jones Remix)
06. DJ T. – Opera Buffa (MANIK’s Paradise LL Mix)
07. Rob Made – You & Me
08. Audiojack – Bad Influence
09. Rainer Weichhold – The Bridge (Hugo Remix) – BluFin
10. Maetrik – The Reason
11. Guy Boratto – Paralelo (Oliver Schories Remix)