„Als gäbs kein Morgen mehr“ von Roomman

Der 21-jährige Roomman kommt aus dem hessischen Rüsselsheim. Seit vier Jahren verfolgt er das DJing, doch so richtig durchstarten, konnte er bisher noch nicht. Sein aktuelles Set „Als gäbs kein Morgen mehr“ zeigt, dass er das richtige Gespür zum Auflegen mitbringt.

Tracklist:

01. Marco Ricci – Stand by me (Special Edit)
02. Solomun vs. Jamie Woon – Shoulda watching you (Steve R Private Edit)
03. Adam Port – Someone to love
04. Philip Poisel – Kein Morgen mehr (PDM’s Secret Sunrise Remix)
05. Monkey Safari – Those Dancing Days
06. Claptone – She loves you
07. Stereo Express – Shadoorack
08. Whitney Houston – It’s not right but it’s okay (Sebästschen Edit)
09. Cassius – Sound of Violence (Franco Cinelli Remix)
10. Monkey Safari – Berlin
11. Materia – Verstrahlt (K-Paul Remix)
12. Sasha feat. Krister Linder – Cut me down (Layo & Bushwacka! Remix)
13. Ornette – Krazy (Nôze Remix)