Remute blickt mit „Classics“ auf zehn Jahre zurück

Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht verstehen.
Wer die Gegenwart nicht versteht,
kann die Zukunft nicht gestalten.

Nach zehn Jahren im Geschäft ist es für den Hamburger DJ und Musikproduzenten Remute an der Zeit, dass er einen Blick zurück wirft. Denis Karimani, der hinter dem Pseudonym steckt, macht das mit einer Compilation, die den Namen „Classics“ trägt. Neben vergangenen Tracks, die unter anderem auf Traum Schallplatten, Areal, Dial, Tresor und Ladomat erschienen sind, beinhaltet die Zusammenstellung auch untergegangene und unveröffentlichte Songs. Das Gesamtpaket besteht aus 24 Tracks, die am 4. Juni 2012 auf seinem hauseigenem Label Remute erscheinen. Derweil ist ein Remix-Contest zum Track „Hypnoconsole“, der 2002 releast wurde, im Gange.

Tracklist:

01. 5000 euro
02. Agitatio
03. Hypnoconsole
04. Brainwash FM
05. War Es Nicht
06. Not Sad Anymore (Unreleased Mix)
07. Steady Engine
08. The Journey
09. Zwiebel
10. Zuendli
11. Mit freundlichen Fuessen
12. Noone
13. Crackin‘ Skulls
14. Super Mario Was My Most Important Teacher
15. Slut?
16. Klemme
17. No Reason To Be Angry
18. Expired
19. Bring Me To The Place Where The Truth Is
20. Visit
21. Aether
22. Bounce23
23. Sad Little Inhuman Thing
24. Wahrheit