Debütalbum von Tube & Berger in den Startlöchern

Am 25. Juni 2012 veröffentlichen Tube & Berger ihr Debütalbum „Introlution“ auf Kittball Records. Die beiden Solinger sind schon lange keine Unbekannten mehr in der internationalen Clubszene. Sozialisiert durch Punkrock wurden Arndt Roerig und Marko Vidovic schon wenig später von der in den 90er Jahren boomenden House & Techno Bewegung mitgerissen. Mittlerweile produzieren, remixen und DJen die beiden unter dem Pseudonym Tube & Berger bereits seit 8 Jahren. Angefangen hat alles mit einem Riesenhit: die Debütsingle „Straight Ahead“ featuring Chrissie Hynde von The Pretenders kletterte bis auf Platz 1 der US Amerikanischen Billboard Dance Radio Charts und es folgten Booking und Remix Anfragen aus aller Welt. Um sich nach dem überwältigenden Starterfolg keiner Major Label-Diktatur unterwerfen zu müssen, gründeten Tube & Berger schon bald ihr eigenes Label Kittball Records. Nach kurzer Zeit zählte Kittball zu den wichtigsten Imprints der Tech & Deep House Szene.

Nach fast acht Jahren Tour-Leben und Gigs in Kult-Läden, wie dem Cocoon Club in Frankfurt, dem Sankeys in Manchester, oder dem Club A in Sao Paulo, haben Tube & Berger nun ihr erstes Studioalbum mit dem Titel „Introlution“ fertig gestellt. Ein wichtiger Aspekt in der Karriere Tube & Bergers ist es, Clubmusik möglichst organisch klingen zu lassen, was die beiden auf „Introlution“ nahezu perfektionieren. Auch dank der Mithilfe der Gastmusiker Robert Owens,Thalstroem, Meggy, Paji und Juliet Sikora.

Tracklist:

01. Introlution
02. Surfin
03. Come Together
04. La Fogata (feat. Thalstroem)
05. Escape from Berlin
06. Slipknot (feat. Robert Owens)
07. Down The System
08. Friends
09. Long Roads (feat. Meggy)
10. Evolution & Consciousness
11. Mushroom Soup
12. Jam Word Up (feat. Juliet Sikora)
13. Just A Ride
14. Kleines Traumparadies (feat. Paji)