Hagi und sein Set „Just S*mple“

Aufgewachsen zwischen Afro-Italy-Space Disco und der Achse Detroit-Frankfurt-Berlin, inspiriert durch die ethnische Vielfalt von Baldelli-Sets und der extatischen Kompromisslosigkeit der Sven Väth-Gastspiele im Münchner KW, entschied sich Hagi sich hinter die Plattenspieler zu stellen. „Just S*mple“ heißt sein derzeitiges Set.

Tracklist:

01. Sebbo – Anyway (Daniel Bortz Remix)
02. Moser – Aroma
03. DJ T. – Opera Buffa (M A N I K’s Paradise LL Mix)
04. Chris James – Nothing Else Matters (Hot Since 82 Remix)
05. David K & Varoslav – Better Talk (James What Remix)
06. Inland Knights & Da Sunlounge – All Good
07. Helmut Dubnitzky – Respect & Glory (Nico Lahs Remix)
08. Tiger Stripes – I Found U (Kellerkind Remix)
09. Jamie Jones & Art Department – Our Time In Liberty (Russ Yallop Remix)
10. Maceo Plex – Frisky
11. Doctor Dru – The Voice Of Dru
12. Kraak & Smaak feat. Romanthony – Let’s Go Back (Solomun Remix)