Oh!Yeah!: Remixe von Matthias Meyer, Douglas Greed & Thomas Stieler

Der achte Release vom Leipziger Label Oh!Yeah!, das 2009 gegründet wurde, ist eine Kollektion aus Remixen. Das Werk, das den Titel „Remixes Part One“ trägt, setzt sich aus Versionen von Matthias Meyer aus Lüneburg, Douglas Greed und dem Thüringer Thomas Stieler zusammen. Die 3-Track-EP ist ab dem heutigen Freitag, den 27. Juli 2012, im Handel erhältlich.

Tracklist:

01. Juno6 – Dead Cities (Matthias Meyer Remix)
02. Juno6 – Dead Cities (Douglas Greed Remix)
03. Sven Tasnadi – Charisma (Thomas Stieler Remix)