Mario & Vidis aus Litauen zu Gast in der Distillery in Leipzig

Gute House-Musik hat die Fähigkeit, Menschen zu berühren. Mit ihren zart-melancholischen Produktionen ist Mario & Vidis das in ihrer Heimat Litauen über die Maßen gelungen. Seit ihrem Hit „Changed“ aus dem Jahr 2010 sind sie in ihrer Heimat Litauen Popstars. Beide verstehen viel von Musik. So kreieren sie durchdachte Kompositionen, zwar computerbasiert, doch stets im Zusammenspiel mit analogen Elementen: Gesang, Trompete, Drums, Fagott oder einem analogen Synthesizer. Das klingt unaufgeregt, geht leicht ins Ohr, berührt aber eben auch. Als „Sad music to make people dance“ bezeichnen Mario & Vidis selbst ihren Sound. Vidis entschied sich neben dem Label Silence Music, das auch poppigere Elektronika veräußert, nun zudem das reine House- und Techno-Label Best Kept Secret zu gründen, um Vilnius’ kreativer House-Szene eine Plattform zu verschaffen. Wir werden in Zukunft wohl mehr aus Litauen hören. Heute jedoch stehen Mario & Vidis die Leipziger Filburt und Peter Invasion musikalisch zur Seite.

Die Magie ihrer Sets entsteht gemeinsam, Back-To-Back. Digital Kaos & Geespot entführen Dich aus dem Alltag in ihre Welt tiefgründiger und treibender Klänge. Die Kosmonauten aus Dresden kreieren eine leidenschaftliche Atmosphäre auf dem Dancefloor und stecken jeden darauf damit an.

Was? Riotvan meets Feenstaub
Wann? Samstag, den 29. September 2012 ab 23:00 Uhr
Wo? Distillery, Kurt-Eisner-Straße / Ecke Altenburger Strasse, 04275 Leipzig
Wer? Mario & Vidis, Filburt, Peter Invasion, Digital Kaos & Geespot, Feenstaub