1 Stunde und 52 Minuten Hans Babel

Der DJ Hans Babel hört auf den bürgerlichen Namen Christian, ist gebürtiger Thüringer und lebt seit 2008 in Berlin. Er ist ein Newcomer im elektronischen Musikbereich, aber kein Greenhorn an den Plattentellern. Mit Wurzeln im Hip Hop legte er vor über zehn Jahren die erste Platte auf und auch heute noch scratcht er gerne in seinen groovigen House-Sets. Langsam häufen sich die Gigs und um seinen Gefühlen mehr Ausdruck zu verleihen, bastelt er gerade an eigenen Tracks. Am 17. Oktober 2012 war er zu Gast im Tresor und spielte ein knapp zweistündiges Set.

Trackilist:

01. Hardage feat. Michael Franti – There’s Enough For All Of Us (Kisk & Kjofol Remix)
02. Homework – Redondo Beach
03. Jay West – The old thing
04. Chacona, Nick/Anthony Mansfield – Slow N Low
05. Libra Libra – I Like It (Club Mix)
06. Simon Weiss – Wave II
07. Tucillo – Eves sky
08. Lee Webster – ;y fantasy
09. Jascha – Witness
10. Anthony Mansfield – Swungfunk
11. Holly Jump – You cant hide
12. Franck Roger – Sticky Dub (Main Mix)
13. Damon Martin – That aint right
14. Jakobin & Domino – Squeeze Me
15. Kelly Gunn – Where Do You Want Me (Terrence Parker’s Empty Heart Instrumental)
16. Joyce Muniz – Wanna Be There
17. Joshua Heath – Copacetic
18. Krl – There Is Nothing You Can Teach Me
19. Jay West – I Feel Hype
20. Sound Design – Searchin‘
21. Soulfuledge – Took for granted (DJ Spens tribute to Todd Terry & Armando Remix)
22. Visions feat. Juan Atkins – Is this real