Monokle veröffentlicht sein fünftes Album „Saints“

Hobby-Angler und Diplom Psychologe Vlad aka Monokle zeichnet sich für die dritte LP auf Ki Records verantwortlich. „Saints“ heißt sein Album und erscheint am 5. November 2012 sowohl auf Vinyl, CD als auch im digitalen Format. Für den 26-jährigen aus Sankt Petersburg ist es das mittlerweile fünfte Album. Musikalisch geprägt wurde Monokle durch IDM und Glitch Music, bevor er sich Ambient und Drone Music zuwendet. Diese unterschiedlichen Einflüsse finden sich als Soundsplitter kaleidoskopartig in seinen Tracks wieder, gehen in ihnen neue Verbindungen ein, um dann auseinander zu bröckeln, sich zu zerstreuen und anschließend erneut zu verschmelzen. „Musik mit einfachem Rhythmus und eingängigen Beats macht mich schnell müde“, so Monokle.

Die Illustration für das Cover stammt von der argentinischen Grafikerin Carolina Nino. Wie Monokle arbeitet sie mit unterschiedlichen, visuellen Versatzstücken, spiegelt sie und stellt sie in neuem Bezug zueinander.

Tracklist Longplayer:

A1. Holt Found
A2. Glow
A3. Even
B1. Fever
B2. Slower feat. Nadya Gritskevich
B3. Homesick
C1. Arrows
C2. Embers
D1. Swan (Fybe:one Remix)
D2. Glow (Milinal Remix)
D3. Even (Wols Remix)

Tracklist CD:
01. Holt Found
02. Glow
03. Even
04. Swan
05. Slower feat. Nadya Gritskevich
06. Homesick
07. Arrows
08. Embers
09. Fever