Daniel Sheperds Kampf gegen den Regen

Foto: Patrick Trapp

Foto: Patrick Trapp

Daniel Sheperd kommt aus dem kleinen Städtchen Hofheim-Wallau, das zwischen Frankfurt und Wiesbaden liegt. Der 22-jährige DJ legt nun seit knapp vier Jahren auf und ist fester Bestandteil der Partyreihe Re:Fresh. Neben dem Auflegen ist er zudem noch als Musikproduzenten unterwegs. Mit seinem akutellen Set „Fuck the Rain“ versucht er uns von den regnerischen Tagen abzulenken.

Tracklist:

01. Ogris Debris vs. Nina Simone – See Line Woman (OD Edit)
02. Triggerfingers – Rivers (Einsauszwei Edit)
03. Alex Clare – Too Close (Herr Vogel Edit)
04. FullHouse – Close Your Eyes (Zakir Remix)
05. Daniel Shepherd – Nina Simone
06. Secret Society – Our Society
07. wAFF – Jo Johnson
08. Audiojack feat. Kevin Knapp – These Days
09. Ben Pearce – What I Might Do (Harry Wolfman Remix)
10. Jamie George, I Killed Kenny – Lets Go (Shorterz Bare Bass Mix)