J.kob: „Fake Records“ steht zum Download bereit

Jakob Ruppersberg alias J.kob wurde 1985 in der hessischen Metropole Frankfurt am Main geboren und wuchs in Riedstadt auf. Musik spielte schon sein ganzes Leben eine sehr große Rolle in seiner Familie, da sein Vater und seine Onkel leidenschaftliche Musiker und Sänger sind. So war er tag täglich damit konfrontiert und entwickelte schnell seinen eigenen Bezug zur Musik und ihrer Emotion. Aktuell bietet er den Track „Fake Records“ zum freien Download an.