Stefan Kranz und sein Set „Black Pieces“

Der Saarbrücker Stefan Kranz, der als Grafiker arbeitet, hatte schon immer eine Vorliebe für deepe und hypnotische Sounds. Klare, minimale Strukturen spielen in seinen Mixen und Produktionen die Hauptrolle: „Das ist es, was es ausmacht, die Reduktion auf das Nötigste“. „Black Pieces“ ist der Titel seines aktuellen Sets.

Tracklist:

01. Markus Enochson – Bohoo
02. My Favorite Robot – The Waiting Rain (Mano Le Tough Remix)
03. Lake People – Point In Time
04. Ry & Frank Wiedemann – Howling (Âme Remix)
05. Mario & Vidis – Care Without Words
06. Ian Pooley – Compurhythm (Dixon 4/4 Treatment)
07. Kink – Express
08. Rachel Row – Follow the Step (Kink Beat Mix)
09. Shlomi Aber feat. Möggli – Foolish Games
10. Konstantin Sibold – Romin
11. Julius Steinhoff – Slow Movement
12. Langenberg – The Finisher