Boss Axis und ihr Set „Forgotten Butterstollen“

Melodisch und groovig – Das schrieben sich die zwei Thüringer Jungs Marcel und Thomas aka Boss Axis auf die Fahne, als sie sich 2008 entschlossen, fortan gemeinsam ihren Beitrag zur elektronischen Musikszene zu leisten. Schon die ersten Tracks, bei denen sie ihre jeweiligen Erfahrungen aus ihrer vorherigen Solisten-Zeit einfließen lassen konnten, hatten das Potential, um bei einschlägigen Labels der Szene anzuklopfen. Nun haben die beiden DJs aus Suhl mit „Forgotten Butterstollen“ einen neuen Mix kreiert.

Tracklist:

01. Boss Axis – Deepening
02. Hunter/Game – Sea of Love
03. Roter & Lewis, Div-A – Serious Problems (Mirko Niemeier Remix)
04. Oliver Koletzki – Bring Me Home
05. Boss Axis feat. Silke K. – One Day
06. Andhim – German Summer
07. Karmon – Turning Point
08. Him_Self_Her – Gone Too Long
09. Kˆlsch feat. Troels Abrahamsen – All That Matters
10. Boss Axis – Laurens
11. Edu Imbernon & Los Suruba feat. Daniel Wilde – Leopard
12. Ray Okpara – Chi This Wonder Up (Rodriguez Jr. Remix)
12. Deep Future – One More Night (Beatamines & David Jach Remix)
13. RY & Frank Wiedemann – Howling (¬me Remix)
14. Sivesgaard – In The Night
15. Sorcha Richardson – Alone (David K & Lexer Remix)
16. Chromatics – Into The Black (Beatamines Edit)
17. Boss Axis – Tanquilla
18. Luciano – Rise Of Angel (Andrea Oliva Remix)
19. Karmon feat. Terry Shand – Take My Hand (Dub Version)
20. Karmon – When Dark Becomes Light
21. The Bianca Story – Dancing People Are Never Wrong (Jan Blomqvist Remix)