1 Stunde und 19 Minuten Nico Valente

Der Farbzirkus als nie ruhender Schauplatz für ein Amüsement in Berlin. Neu erfindend, auf der Höhe der Zeit und stets auf der Suche nach neuen Talenten, die zusammen mit den Groß-Dompteuren die Nächte verzaubern. Mit vielen sehr musikalischen Bändigern schlägt der Farbzirkus demnächst einmal mehr sein prächtiges Zelt auf! Das Nachtleben, ein Zeitvertreib, dient dem Vergnügen mit musikalischen Spitzen, jedes Mal neu angezettelt und darauf bedacht einzigartig zu sein. Verantwortliche Freigeister stellen ein Rahmenprogramm, widmen als Veranstalter, Labelmacher und Künstler ihre gesamte Energie, um die nächtlichen Rumtreiber Glück und Spass zu bringen, wenn auch nur für ein paar Stunden, aber mit nachhaltiger Wirkung. Es sind die jungen, umtriebigen Gestalter der Nacht die euch diesmal zu einer musikalischen Konstellation laden, für Gäste die Lust verspüren neues zu entdecken und dabei exzessiv Feiern. Nun hat der in Berlin beheimatete DJ und Musikproduzent Nico Valente den neusten Podcast für das Kollektivprojekt kreiert.

Tracklist:

01. Daniel Dreier & Paul Schal feat. Spoony Talker – Walk Alone
02. Claptone feat. Jaw – No Eyes
03. Philip Bader, Davide, Squillace, Big Bully – Good Luck On The Romance Thing
04. Trikohmat – Business Ludwig
05. Niconé, Uone – Killing Time (Dirty Doering Remix)
06. Adana Twins, Doctor Dru – Anymore
07. Carlo Ruetz – Bad Taste (Alfred Heinrichs Remix)
08. Adana Twins – Strange
09. Carlo Ruetz – Trip 4 One
10. Sebo & Madmotormiquel, Nayan Soukie – Slow
11. Martin Dacar – All I See
12. Avatism, The Seph – Tell Me Nothing
13. Sasch BBC, Caspar – Think About It (Clio Remix)
14. Carlo Ruetz – One Inch
15. Toni Haupt feat. Mila – Loosen