Erste Remixe zu Monika Kruses Longplayer „Traces“

Die erste Reihe an Remixen zu zwei Werken von Monika Kruses Album „Traces“ erscheinen Mitte nächsten Monats. Neben dem Song „Namaste“ wurde auch das Werk „One Love“, was im Original mit Hilfe von Robert Owens entstand, geremixt. Der Belgier Ramon Tapia, lebhaft in Antwerpen, sowie der deutsche Produzent Nick Curly steuern jeweils zwei Remixe bzw. Dub-Versionen bei. Ausserdem beinhaltet die Kollektion eine Version von 8Colours, Gewinner vom Beatport-Remixcontest. Die fünf Tracks erscheinen am 12. April 2013 auf Terminal M Records, das Kruse seit dem Jahr 2000 führt.

Tracklist:

01. Monika Kruse – Namaste (Ramon Tapia Patched Remix)
02. Monika Kruse – Namaste (Ramon Tapia Tuff Tuff Remix)
03. Monika Kruse feat. Robert Owens – One Love (Nick Curly Remix)
04. Monika Kruse feat. Robert Owens – One Love (Nick Curly Dub)
05. Monika Kruse – Namaste (8Colours Remix)