Einstündiges Set vom Londoner Glimpse

Der aus London stammende Künstler Glimpse trumpfte bisher mit Veröffentlichungen auf Labels wie Hotflush, Hypercolour, Drumcode und Cocoon Recordings auf und begeisterte 2010 mit seinem veröffentlichten Album „Runner“, das auf Crosstown Rebels rauskam. Bereits im letzten Jahr veröffentlichte er einen knapp einstündigen Podcast für das Magazin F.A.C.T. Nun kommt der britische Musikproduzent am 31. Frankfurt 2013 zum ersten Mal in die Mainmetropole Frankfurt. Neben Mark Broom und Pär Grindvik wird der Londoner beim MOVE-Opening im Tanzhaus West dabei sein.

PS: Wir verlosen noch 2*2 Tickets zur Veranstaltung.

Was? MOVE
Wann? Samstag, den 31. August 2013 ab 23:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Wo? Tanzhaus West & Dora Brilliant, Gutleutstr. 294, Frankfurt am Main
Specials? Vier Floors
Wer? Mark Broom, Pär Grindvik, Glimpse, Frank Savio, Dominik Musiolik, Hassan Ahmed, Sebastian Zorrera, DJ Nib, Toe, Florian König, Michael Kohlbecker, Pik-Fein, Wir & Beide

Tracklist:

01. Population one – I program my computer right
02. Chaton +91 Ahead Session (Dachsund Version)
03. Paperclip People – The Climax
04. Kasse Mosse – Untitled 1
05. Glimpse – True South
06. Sheworks 003 B Side
07. Tooper – Robert Hood Remix
08. Duke Dumont – Street Walker
09. Mark Henning – Trojan – City Fox
10. Paul Woolford – Erotic Discourse (Glimpse Edit)
11. Dense & Pika – Move your body back
12. CDR CDR
13. Truncate – Diffraction (Jonas Kopp Remix)
14. Truncate – Concentrate
15. Grovskopa – Sex & Violins (Surgeon Remix)
16. Addison Groove – Savage Henry
17. Jeff Derringer – Tarantula (Claro Intelecto Remix)
18. Truncate – V2
19. Discount baby
20. DAP – Brush you lips
21. Kris Wadsworth – I like fucking
22. Truncate – 17
23. Roman Lindau – Hunt
24. Claro Moto – Deer & Fox (dOP Remix)
25. Surgeon – Atol
26. Will Azada – Pump that shit
27. Takuya Kashiwada – All Wordless
28. Schatrax – Mispent years