Für Tasteless ist Grün die Hoffnung

Der 22-jährige Hoffmann Wandt wurde in Neubrandenburg geboren und lebt seit ungefähr zehn Jahren in Berlin. Tasteless, so sein Pseudonym, stammt aus einer sehr künstlerischen Familie mit Malern, Grafikern und Bildhauern. Über Graffiti und Drum-N-Bass-Partys ist er nun bei Deep-House, Deep-Techhouse und Techno angekommen. Der DJ liebt das Spiel zwischen mitreißenden Melodien und satten Basslines um sie zu Geschichten zu vereinen. „Grün ist die Hoffnung“ ist der Titel seines neuesten Sets.

Tracklist:

01. Duererstuben – Sonnenblut am Platz der Perlen
02. Douglas Greed feat. Delhia de France – Shiver (Ruede Hagelstein Remix)
03. Daniel Bortz – Gloryhole
04. Douglas Greed feat. Kuss – This time
05. Super Flu feat. Hjalmar – Va Ga Va Ga
06. Sebo, Mad Motormiguel, Nayan Soukie – Everything will change
07. Schlepp Geist – Leaving Home
08. Benn Watts – Ma Fleur (Ruede Hagelstein Remix)
09. Nu feat. Julia Go – Places
10. Jamie Jones – Summertime (DJ T. Edit)