„Senderwechsel“ vom Oberpfälzer Pepe Tobler

Der 22-jährige Johannes Roith bekam durch einen guten Freund, den DJ-Namen Pepe Tobler verpasst. Aktuell lebt der Student (Wirtschaftsingenieurwesen) im mittelfränkischen Erlangen, aber stammt aus der Oberpfalz im Osten Bayerns. Seine leidenschaftliche Begeisterung für die elektronische Musik begann mit seinem 15. Lebensjahr durch ältere Freunde und seinen Bruder. Mit ihm plant Johannes ein längerfristiges b2b-Projekt. Nun hat der DJ aus Bayern nach „Verschnaufpause“ ein neues Set kreiert: „Senderwechsel“.

Tracklist:

00. Intro
01. Gregor Weinberg & TiniUndTus – Stck Von Berlin (schNee Remix)
02. Nora En Pure – Come With Me
03. Kölsch – Zig
04. James Blake – I Am Sold (Stil & Bense Remix)
05. Bon Iver – Babys (Urban Contact’s Summer Soul Remix)
06. Lust N Love – Don’t Care (Oscar Remix)
07. Matthias Kick – The World Still Turns
08. Worakls – Bleu
09. Joshua Jesse & Midas 104 – Don’t Worry
10. Marlon Hoffstadt & HRRSN – Skin And Bone (H.O.S.H. Remix)
11. Gui Boratto – Beautiful Life
12. Luke Danfield – Waves
13. Cascandy – Goodbye Darling
14. Bloodhound Gang – The Bad Touch (Felix Jaehn Bootleg)
15. Teho & Tran – Almeria (Oliver Lieb Remix)
16. ID – ID