Der Dritte Raum bringen „Morgenland“ in den Handel

Bereits seit Anfang der 1990er sind die Pro­du­zenten Andreas Krü­ger und Ralf Uhr­landt, die unter dem Pseudonym Der Dritte Raum agieren, fester Bestand­teil der Szene für elektronische Musik hier­zu­lande. Am 1. Juli 2013 erschien nun ihr neues Album „Mor­gen­land“ über das haus­ei­gene Label, Der Dritte Raum Records. Der Longplayer, welcher mit 13 neuen Tracks bestückt ist, soll nur ein Teil von zahl­rei­chen Ver­öf­fent­li­chun­gen sein, die Der Dritte Raum 2013 geplant haben. Das Pro­jekt ver­öf­fent­licht im Laufe des Jah­res ins­ge­samt sie­ben Alben, die erst­mals auch älte­res Mate­rial digi­tal ver­füg­bar machen. Die Musi­ker besit­zen jetzt end­lich wie­der die Rechte an zahl­rei­chen Tracks, die sie bis­lang nur auf Vinyl ver­öf­fent­li­chen durf­ten.

PS: Wir verlosen für Lass uns Freunde sein in Köln, wo Der Dritte Raum am 2. Oktober 2013 zu Gast sein wird, noch Freikarten!

Tracklist:

01. Mokka
02. Morgenland
03. Pole Position
04. Tara
05. Fata Morgana
06. Tanz der Schlaraffen
07. Himmel
08. Doppeldecker
09. Schneeland
10. Derwisch
11. Stirling
12. Dschinn
13. Docks