Disco not Disco holt The Magician nach Frankfurt

** Wir verlosen 2*2 Tickets **

In einer Wolke aus Kristallsternen und umgeben von silbernem Nebel taucht The Magician (auch bekannt als Mister „I follow rivers“) zu einem weiteren Gastspiel bei Disco not Disco im Gibson auf. Seine Herkunft liegt im Dunklen, seine musikalischen Kräfte sind übernatürlich und man kennt ihn unter verschiedenen Namen, aber die meisten nennen ihn einfach The Magician. In einer Nacht, noch gar nicht allzu lange her, kam er von einem Ort, der jenseits von Zeit und Raum liegt. Manche nennen ihn den Schutzengel der Resident DJs, manche glauben, dass er ein ehemaliger Pilot ist, dessen Flugzeug mitten in eine Afterhour auf Ibiza donnerte und wieder andere behaupten, er wäre nur eine Illusion. Aber stimmt das? Wo immer der Magician auch auftaucht, liegt Musik in der Luft. Er bannt die Menschen mit seinem Zauber und sie beginnen zu tanzen, als ob es keinen Morgen gäbe, umgeben von einem violett schimmerndem Nebel und weissen, vorüberfliegenden Tauben. Er schickt die Clubber direkt in den Disco-Himmel, nimmt sie mit auf seinem fliegenden Party-Teppich und in seinen Augen schimmert das Musikwissen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Er erscheint überall auf der Welt, verteilt seinen Glitzerstaub gerade noch auf den Balearen und im nächsten Moment schon in einem chicen Nachtclub in Santiago oder Moskau. Wenn er sich wieder in Luft aufgelöst hat, bleiben als Beweis seiner Existenz nur die legendären „Magic Tapes“ zurück, die Zeugnis über seine unwiderstehlichen Skills an den Reglern ablegen.

Sein rhythmischer Hokuspokus und die Spezialformel, mit der er seine magischen Sets aus dem Ärmel schüttelt, öffnen die Türen zur Welt der spektralen Sounds. Offensichtlich benötigt The Magician auch keinen Zauberstab oder Zylinder, denn die ganze Zauberkraft steckt in seinem kreativen Geist und extrem beweglichen Fingerspitzen, die ihm live und beim Remixen im Studio zu großem Erfolg verholfen haben. In ganz irdischen Tatsachen hat z. B. sein Remix für Lykke Li’s „I Follow Rivers“ bei YouTube satte 15 Millionen likes – Wenn das keine Musik-Magie ist! Vergiß Harry Potter, Gandalf und Merlin – Hier kommt The Magician!

Seite an Seite mit unserem Resident Oli Roventa (heute mit Glitzerstaub und Blumenstrauß im Ärmel) wird ausserdem Kris Santiago anreisen, um die Disco not Disco-Fahne hochzuhalten. Auf Disco-Samples basierender Rap & Soul brachte den seit den frühen 90ern aktiven DJ auf den Geschmack. So gründete er 2010 mit „Nu Disco Your Disco“ einen Blog, der sich mit den neusten Edits und Kompositionen der Nu Disco-Welle beschäftigt und diese weltweit promotet. Dank exklusiver Mixe von Künstlern wie DJ Friction, Mat.Joe, Attari, Pete Oak und Rotkraft sowie zweier Compilations über das eigene Label, konnte sich „Nu Disco Your Disco“ als internationaler Anlaufpunkt für Fans des Genres etablieren. Sein guter Ruf eilte ihm sogar bis in die USA voraus, wo er in diesem Jahr auf der „Winter Music Conference“ in Miami an den Decks stand. Auch als Produzent ist Kris Santiago aktiv: Mit seinen Remixen des Klassikers „Show Me Love“ von Robin S und des Disclosure-Covers „White Noise“ des Shootingstars MNEK konnte er sich ein weiteres musikalisches Standbein schaffen.

Was? Disco not Disco
Wann? Freitag, den 4. Oktober 2013 ab 23:00 Uhr
Wo? Gibson Club, Zeil 85-93, Frankfurt
Wie viel? 12,- €
Wer? The Magician, Kris Santiago, Oli Roventa

Wir verlosen 2*2 Gästelistenplätze! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( Disco! ) an win@trndmusik.de!

Die Gewinner werden am 3. Oktober 2013 per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.