60-minütiger Mix von Maya Jane Coles

Gemeinsam mit der New Yorker DJane und Modeschmuckdesignerin Kim Ann Foxman, ehemals Hercules & Love Affair, war die aus Großbritannien stammende Maya Jane Coles vor 19 Tagen bei Boiler Room in London zu Gast. Von 17:00 bis 18:00 Uhr spielte die britische Musikproduzentin, Toningenieur und DJane japanischer Herkunft ein 60-minütiges Set, das Werke von Kuba Sojka, Francesca Lombardo, Dale Howard, Matthew Herbert, Darius Syrossian und Josh Butler beinhaltet.