Freudenreich: „Der Stampfpilot und sein täglich Brot“

Der Schweizer Matteo Luca alias Freudenreich entdeckte bereits früh seine Liebe zur Musik. Seine Einflüsse finden sich im Punk-Rock, Reggae und Drum’n’Bass wider. Jedoch nicht das Radio-Gedudel, sondern immer mit der Affinität zum Underground oder der Basis, der Seele und dem Nährboden der Musik. Im Jahr 2011 beschloss er seine eigene Musik zusammen zu mischen. Anfangs war sie noch von dunklen, treibenden Technobässen durchzogen, doch mit der Zeit kristallisierte sich eine klare Linie heraus: Die Musik wurde melodiöser. Nebenbei betätigt sich Freudenreich als Labelvater von dem Basler Wildfang Kollektiv. Sein neuester Mix? „Der Stampfpilot und sein täglich Brot“.

Tracklist:

01. Oliver Koletzki feat. Nagel – The Power of Rausch
02. The Chosen Two – Born inna Bassdrum
03. Andhim – Walkmen
04. Arts & Leni – Holiday (Drauf & Drann Remix)
05. Arts & Leni – Ein Indianer kennt kein Bart
06. Remcord – La Tete Dans Les Nuages (Arts & Leni Remix)
07. Steve Cole – Last Dance (Rene Bourgeois & Dan Caster Remix)
08. Romeofoxtrott – Memories (Arts & Leni Remix)
09. Andhim – Boy Boy Boy
10. KlangKuenstler – Clownfish
11. The Doors – Light My Fire (Arts & Lohr Remix)
12. Arts & Lohr – Bassbaum
13. Tinush – Farmhouse Party
14. The Chosen Two – The Concert
15. The Chosen Two – Return of the Herbsman