Egokind: Neuer Release auf Traum Schallplatten

diamonddays

Das in Köln ansässige Label Traum Schallplatten wurde 1998 von Jacqueline Reinhold und dem DJ und Produzenten Riley Reinhold, auch bekannt als Triple R, gegründet. Am gestrigen Montag, den 3. Februar 2014, feierte das Imprint den Release seiner 172. Katalognummer. Der aus Berlin stammende Musikproduzent Egokind kreierte dazu die EP „Diamond Days“. Die Zusammenstellung ist mit den Songs „Mijal“, „Fade Me“, „Blood“ sowie „Diamond Days“ bestückt. Die Songs „Nuba“ und „Sinus“ produzierte Egokind mit Parra for Cuva sowie Ozean und runden die Kollektion ab.

Tracklist:

01. Egokind – Diamond Days
02. Egokind – Mijal
03. Egokind – Fade Me
04. Egokind – Blood
05. Egokind & Parra for Cuva – Nuba
06. Egokind & Ozean – Sinus