Falscher Hase läutet die „Sommerzeit“ ein

Foto: Hannes Windrath – THFrame Photography – www.thframe.net

Foto: Hannes Windrath – THFrame Photography – www.thframe.net

Der hessische DJ Falscher Hase erklärte am gestrigen Samstag, den 29. März 2014, seinen persönlichen Frühling bereits für beendet. Aus diesem Grund hat er für das Projekt „Klangextase“ einen knapp 65-minütigen Mix, „Sommerzeit“, mit zwölf Tracks zusammengestellt. Das Deep-Tech-House-Set ist unter anderem mit Werken vom Berliner Rampue, von Uner aus Spanien sowie David August bestückt. Der meteorologischer Sommerbeginn ist dennoch erst für Sonntag, den 1. Juni 2014, datiert – also noch 63 Tage.

Tracklist:

01. Rampue – Wilderness (David Hasert Remix)
02. Someone Else feat. Atom & Eev – One More Situation
03. Rico Puestel – Roja Drifts By (Timo Jahns Strings Remix)
04. Uner – Surfering
05. Ian O’Donovan – World Away
06. David August – Epikur
07. Sandrino & Frankey – Save
08. KANT – Never You Mind
09. Guy Gerber & Dixon – No Distance
10. Michael Gracioppo feat. Wayne Tennant – Creep (Recondite‘s Blue Train Ride Remix)
11. Lukas Bohlender – Club Chateau
12. Me And My Drummer – Don’t Be So Hot (Tale of Us & The/Das Alternate Remix)