Anouka beschenkt die Erdmännchen-Kolonie mit einem Mix

ANOUKA

Die DJane Anouka, die gemeinsam mit Oliver Schories und Zusammenklang aus Bremen das Label SOSO betreibt, hat einen neuen Mix veröffentlicht. „Snoozing Meerkat Colony“ entstand in einer kuscheligen Nacht in ihrem Urlaub. Sie hatte die große Lust, alte Lieblingslieder mit neuen Lieblingsliedern zu mixen. „Ich habe immer wieder Tracks in den letzten Wochen gefunden: neue, die mich berühren, und alte, die mich an schöne Momente mit meinen Lieblingsmenschen erinnern.“

Tracklist:

01. Bran Van 3000 – Drinking in L.A.
02. Darkside – Paper Trails
03. Bonobo – The Shark
04. Mathias Ache & muLe – Sonnette (Jule + Alex Q Re-Edit)
05. Loco – We´re Fading (Parra for Cuva Remix)
06. Downtown Party Network – Space me out feat. Egle Sirvydyte (Mario Basanov Remix)
07. 16 Bit Lolitas & Radio Slave – Energy Time
08. Cour de Pirate – Place de la Republique (Rauschhaus Kuschelhouse Edit)
09. Christian Lamper – Break Away
10. Gregory Porter – When love was king (Mehrklang Edit)
11. Elfgrin – In mir ist die Liebe (Arts & Leni meets Rich vom Dorf Remix)
12. HVOB – Lion (Stimming Remix)
13. Bonobo – Eyesdown (Sasha Remix)
14. Max Cooper – Adrift
15. Fantastic Mr. Fox feat. Denai Moore – On my own
16. Blackmail & Wirehead – Dull (Remix)