Mat.Joe (OFF Recordings): „Wir haben schon auf einer Toilette einen Track gemacht“

Hinter dem Alias Mat.Joe verbergen sich zwei Musikproduzenten, die es von Hannover nach Berlin zog. Matze und Johannes sprachen mit uns über, wo sie sich kennengelernt haben, was sie an der deutschen Hauptstadt mögen und an welchen Projekten sie aktuell arbeiten.

Für ihren kommenden Gig bei der Re:Fresh Your Mind im Frankfurter D3 verlosen wir noch 2*2 Tickets!

matjoe

trndmusik: Matze und Johannes, wie habt Ihr Euch eigentlich kennen- und schätzen gelernt?

(Beide lachen) Auf einer Silvesterparty im Jahr 2006 mit viel Schnaps und großem Interesse an Mode!

trndmusik: Ihr seid damals von Hannover nach Berlin gezogen. Wieso dieser Schritt?

Mat.Joe: Na ja, Hannover ist eine coole Stadt, aber es wurde dann doch mal Zeit für einen Tapetenwechsel.

trndmusik: Denkt ihr, dass jeder junge Künstler nach Berlin gehen muss, um erfolgreich zu sein? Welche Ambitionen sollte man mitbringen?

Mat.Joe: Wenn man gute Mucke macht und es liebt, dann ist es pupsegal, wo du herkommst.

trndmusik: Neben der Housemusic schätzt Ihr auch den HipHop. Wie beeinflusst Euch das bei der Produktion von neuen Tracks?

Mat.Joe: Da wir bis 2011 nur HipHop-Produktionen gemacht haben und wir auch komplett von kleinauf damit zu tun haben, macht „er“ sich auch gerne überall breit.

trndmusik: In einem Neuköllner Hinterhof fertigt Ihr neue Produktionen an. Ist Berlin für Euch der beste Ort, um elektronische Musik zu produzieren? Ist die Kreativität hier unendlich?

Mat.Joe: Na ja, wir haben auch schon am Strand oder auf einer Toilette einen Track gemacht. Es ist, glauben wir, wumpe. Was an Berlin einfach sehr inspirierend ist, sind die vielen Kreativen und Verrückten, die wie wir durchs Leben tigern.

trndmusik: Da Ihr Ende Mai 2014 bei Re:Fresh Your Mind im Frankfurter D3 zu Gast seid: Lieber der stylische, große Club mit tausenden von Gästen oder klein und dreckig?

Mat.Joe: Also: Wir finden beides total klasse! Dirty ist davon abgesehen auch stylisch und oft würfelt es sich dann eh zusammen. Solange die Leute nicht nur zum Champagner schlürfen und nur toll ausschauen: Arribaaaa!

WP

trndmusik: Zuletzt brachtet Ihr Eure EP „Way Too Bad“ via OFF Recordings auf den Markt. Wie kamen die beiden Tracks bisher an?

Mat.Joe: Super. Es gab tolles Feedback von Künstlern wie DJ Sneak, A-Trak, Laurent Garnier, Groove Amada, Doctor Dru, Tensnake und vielen weiteren.

trndmusik: In diesem Jahr wart Ihr bereits mit Remixen und Tracks auf den Labels Suara, Stil vor Talent und auf der 5-Jahre-OFF-Recordings-Compilation vertreten. Was steht in den kommenden Monaten noch an?

Mat.Joe: Wir haben gerade für Kruse & Nuernberg einen Remix fertig gemacht. Ansonsten arbeiten wir wieder mit Forrest. und an einigen anderen Kollaborationen. We’ll let ya know!

trndmusik: Gibt es noch einen Traum – egal, ob im musikalischen oder alltäglichen Bereich – den Ihr Euch noch erfüllen möchtet?

Mat.Joe: Och, da gibt’s noch so einiges. Definitiv noch ganz viele Reisen und essen!

Re:Fresh Your Mind holt Mat.Joe am 31. Mai 2013 in das D3 nach Frankfurt. Wir verlosen noch 2*2 Tickets.Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( Re:Fresh Your Mind! ) an win@trndmusik.de!