Weisser Rabe und sein Set „… And The Living Is Easy“

Foto: Nadia von Scotti (www.nadiavonscotti.com)

Foto: Nadia von Scotti (www.nadiavonscotti.com)

Vor mehr als zehn Tagen mixte der DJ Weisser Rabe aus einer Laune der Vorfreude heraus ein neues Set. „Die pure Lust auf Sommer, Sonne und die ersten Gigs, und natürlich meine Freunde zu Hause, wenn ich aus meinem Studium bedingten Auslandsaufenthalt zurückkomme, waren der Grund für die Erstellung des Mixtapes.“ Für das Intro hatte der aus Köln stammende Musiker genaue Vorstellung: „Den Auftakttrack, „Fade Out Lines“ von The Avener, finde ich schon länger großartig und ich wollte ihn unbedingt mal als Intro verwenden.“ Der Rest des Sets sei anschließend sehr spontan entstanden, sodass es ein bunter Mix zwischen aktuellen und älteren Tracks geworden ist: „… And The Living Is Easy“.

Tracklist:

01. The Avener – Fade Out Lines
02. David Keno, ME & her – Walking Boots
03. Parov Stelar – All Night (Umami Remix)
04. Guts – And The Living Is Easy (Tom Shark Edit)
05. Tinush – Baleares
06. Monkey Safari – Watchin The Stars
07. Alle Farben feat. Graham Candy – She Moves Far Away (Extended Mix)
08. Oliver $ & Jimi Jules – Pushing On
09. Clean Bandit feat. Jess Glynne – Rather Be (The Magician Remix)
10. Möwe – You Make Me Feel Good
11. Thomas Jack – Booka Shake
12. Andhim – Walkmen
13. Boy & Bear – Feeding Line (FDVM Edit)