Traumfänger und seine „Lichtung im Wald“

traumfänger

„Mein Mix entstand an einem warmen Sommertag unter dem Eindruck einiger Open Airs, die ich bis dahin besucht und bespielt habe“, so der Leipziger DJ und Musikproduzent Traumfänger. Der Mix „Lichtung im Wald“ ist eine Symbiose aus verträumten und energischen Tracks. „Ein Set, wie ich es am liebsten selbst live spiele oder hören mag.“ Den Opener des Mixtapes – „The Walk“ vom Duo Animal Trainer – hatte der 21-Jähriger dabei schon seit seinem Release in der Schublade, da er sich aufgrund seines ruhigen, positiven Vibes und dem Vogelzwitschern ausgesprochen gut als erster Track eines Sommer-/Open-Air Sets eignet. „In der Folge geben sich verträumte und sehr tanzbare Tracks die Klinke, da ich Abwechslung, gerade live, sehr schätze.“ Und sein Lieblingstrack im Mix? „Da würde ich mich für „Les Quatres Saisons“ von Teho & Tran entscheiden. Dieser zaubert mir auch nach dem zehnten Mal Hören Gänsehaut auf den Körper – eine Wahnsinns-Komposition!“

Tracklist:

01. Animal Trainer – The Walk
02. Marckus & Rue D’Alex – People
03. The World Today (Dan Caster Remix)
04. Pete Oak – Desert Gold
05. Karmon – Bluesky
06. Boss Axis – Nevada (Solee Remix)
07. Shacklo, Michelle Manetti – Close to Me (Benn Finn Remix)
08. Joachim Pastor – Cour De Recre
09. Teho, Tran – Les Quatres Saisons
10. Joscha Berg – Children
11. Super Flu – Me Roar (Format:B Remix)
12. Heartik – Wistful Memory
13. Detroit Swindle – Sometimes
14. Dominik Eulberg & Gabriel Ananda – The Space Between Us