Anouka: „Friends of yours?!?“

ANOUKA

„Friends of yours?!?“ – so ist der Titel des neuesten Sets der Hamburgerin Anouka. „Ich wollte ein Set mit genau diesem Intro und auch genau diesem Outro machen“, so die DJane über die Gründe des Mixtapes. Bei der Auswahl der Tracks für den Mix machte sich die Musikerin viele Gedanken: „Mit „Martians Radio“ verbinde ich Nächte mit besten Freunden, die so oft mit einem Happy Happy Boing Boing enden. Mit der Nummer „Space Oddity“ einen irren Tag mit meiner Space-Mama in Berlin. Der Mittelteil lief schon eine Weile als Dauerschleife in meinem Kopf, die musste ich nur rauskrempeln und vermischen.“ Und welcher ist ihr absoluter Lieblingstrack im Set? „Ich war vor kurzem im Mojo Club, um mir Banks anzusehen. Occupanther spielte vorher und „Animal“ von The Acid war sein Intro-Track – und mein Highlight des Konzerts!“

Tracklist:

01. Sesame Street – Martians Radio
02. Banks – Drowning
03. Oliver Koletzki feat. Pyur – These Habits
04. Mathias Kaden – Kawaba (DJ Koze’s Kosi-san Remix)
05. Bo Saris – She’s On Fire (Maya Jane Cole Remix)
06. Oliver Koletzki feat. NÖRD – After All
07. Maya Jane Coles – Senseless (Matthew Herberts Left Way Remix)
08. Mickey – Sweet Baby
09. Lexy & K Paul feat. Yasha – Killing Me (Oliver Koletzki Remix)
10. 16 Bit Lolitas – Beat Organ
11. Axel Boman – Dubbel (Dub)
12. Massive Attack – Karmacoma
13. The Acid – Animal
14. David Bowie feat. Kristen Wiig – Space Oddity (Mitty Mix)