Jon Gravy: Österreicher verschenkt sein Stück „Exercises“

jongravy

Unter dem Alias Jon Gravy agiert der aus Wien stammende Felix Nowak. Der junge Musikproduzent veröffentlichte bereits einige Stücke auf den Labels Cubek Records, Addition Recordings, Vienna Wildstyle Records und Breadmaker Records. Nun bietet der gebürtige Österreicher eine seiner Produktion als freien Download via trndmusik an: „Exercises“.

trndmusik: Gab es zum Track eine grundlegende Idee?

Jon Gravy: Nach einigen produktiven Techno-Sessions hatte ich Sehnsucht meine musikalischen Vibes mit einem Deep-House-Tune zu balancieren. Dadurch ging mir der instrumentale Basis-Track leicht von der Hand. Er sollte etwas anspruchsvoller sein. Trotzdem Dancfloor-tauglich und mit einer gewissen emotionalen, stimmlichen Botschaft.

trndmusik: Wie ist das Werk entstanden?

Jon Gravy: Wie gesagt, das Grundgerüst war relativ schnell fertig. Den Track emotional aufzuaden und die richtigen Samples zu finden, dauerte mit Unterbrechungen fast drei Monate. Für die Stimmen wollte ich etwas Experimentelles verwenden, so wie bei meinem älteren Track „Avast“, der via Vienna Wildstyle Records erschien. Auf der Suche nach Vocal-Samples stolperte ich über Sohns Acapella-Sample „Lessons“. Daher auch der Name: „Exercises“.

trndmusik: Aus welchem Grund bietest Du die Nummer als freien Download an?

Jon Gravy: Songs, die nicht 100-%-ig zu einem meiner Labels passen, stelle ich circa halbjährlich als Jon Gravy Promotion der Community zur Verfügung. Ich möchte das auch in Zukunft so beibehalten.

[wpdm_file id=88]