„Mary Poppens Stoned“ von Regrib und Patty

FreeDownloads_RegribfeatPatty

Es gibt diese Momente, in denen man die Augen schließen, sich fallen lassen und einfach dran glauben sollte. So fordert es Patty auf der neuesten Single „Marry Poppens Stoned“ des Dorstener Produzenten und DJ Regrib von den Zuhörern: „Just believe me“. Der Track, bei dem fast jedes Sample selbst recorded und Text aus der gemeinsamen Feder der beiden Protagonisten stammt, verpasst seinen Hörern ein wohliges Sommergefühl. Die gemeinsame Nummer der beiden Musiker bietet trndmusik als Gratis-Download an.

trndmusik: Was war der Auslöser für den Track „Mary Poppens Stoned“?

Regrib: Die ursprüngliche Idee entstand vor ca. zwei Jahren. Damals hatte ich eine sehr schwierige Phase. Als ich mit dem Songwriting für den Track begann, war es eine ziemlich lose und rohe Idee. Ich hatte zu dem Zeitpunkt nur die Piano-Akkorde und lies das Projekt erstmal in der Schublade. Umso erfreuter bin ich, dass ich den Track nun endlich fertiggestellt habe und veröffentlichen kann.

trndmusik: Wie entstand der Track nach der kurzen kreativen Pause?

Regrib: Ich gönnte mir erstmal eine Schaffenspause und konzentrierte mich auf andere Projekte. Der Stein kam wieder ins Rollen, als wir in das neue Studio gezogen sind. Die neuen Möglichkeiten wie zum Beispiel vernünftiges Monitoring – vorher habe ich immer über Kopfhörer produziert – ließen die Freude an dem Song wieder aufleben. Mitte Mai diesen Jahres habe ich dann mit Patty die ersten Vocals geschrieben und aufgenommen. Stück für Stück haben wir uns dem Song genähert. Das Ganze nahm wieder Fahrt auf und schnell hat sich eine klare Richtung raus kristallisiert. Im weiteren Verlauf kamen die beiden Streichermelodien und die Gitarre hinzu. Bei den Strings habe ich gezielt den einen klassisch gehalten, und den anderen durch einige Effekte etwas verspielter werden lassen. Zudem bin ich ein großer Sub-Fan, wie man wohl hören kann. Am Ende musste ich das Ganze noch zusammenfügen, die Vocals final aufnehmen und alles Abmischen. Für den Mix habe ich mir dann noch einmal viel Zeit genommen. Der ganze Song ist ein recht sensibles Konstrukt und ich wollte einfach sicher sein.

trndmusik: Warum verschenkst Du die Nummer über uns?

Regrib: Aktuell wüsste ich nicht, bei welchem Label ich mit dem Song vorstellig werden sollte, weil es auch meine erste Produktion in diese Stilrichtung ist. trndmusik ist daher ein logischer Schritt und mir ist diese Zusammenarbeit sehr wichtig, um den Song zu veröffentlichen.

[wpdm_file id=97]