Sensual Pieces Of Music mit Beth Lydi

bethlydi

Lydi stammt von dem norwegischen Wort “lyd i” und wird ins Englische mit “sound in” oder “volume within” übersetzt werden. Hinter dem Namen Beth Lydi verbirgt sich eine Produzentin aus Berlin. Die gebürtige Skandinavierin – in Oslo geboren – ist zudem Mitbegründerin zweier Labels, arbeitet für eine Booking-Agentur und am Wochenende als DJane unterwegs. Schon in frühen Jahren kam sie mit der Musik in Verbindung in Berührung, indem sie das Violin- und Klavierspielen erlernte. Heute bewegt sich ihr Sound zwischen Techno und Tech-House, der meistens sehr deep und basslastig, doch immer frisch und lebendig ist. Für Sensual Pieces Of Music – ein Projekt vom Leipziger Lexer – stellte die DJane die achte Podcastausgabe zusammen.