Zwei Jahre Liftboi: „Barbarossa“

Barbarossa_Liftboi

In diesen Tagen feiert der Leipziger Produzent Liftboi das zweijährige Bestehen seines Pseudonyms. Zu diesem besonderen Anlass hat der junge Musiker einen Mix kreiert und veröffentlicht. „Barbarossa“ ist der Titel des Mixtapes und hält 50 Minuten an.

trndmusik: Es gab ein besonderen Anlass für dein neuestes Set.

Liftboi: Genau, mein „Liftboi“-Projekt existiert jetzt seit genau zwei Jahren. Zum ersten Jahrestag hatte ich ein Set – „Wiegenfest“ – aufgenommen. Das habe ich jetzt einfach zur Tradition gemacht – also musste ein neuer Mix her.

trndmusik: Wie hast Du die Tracks für den Jubliäumsmix ausgewählt?

Liftboi: Ich war letzte Woche an der Ostsee, doch das Wetter war nicht so bombe. Also hatte ich Zeit, mal wieder meine Festplatte aufzuräumen. Während ich in letzter Zeit viele ruhigere bzw. langsamere Tracks produziert hatte, fand ich die Idee eines tanzbaren Mixes herrlich. Im ersten Teil habe ich noch zwei Stücke meiner im August erschienenen EP „Eis Okay“ verbastelt – später wird das Set flotter.

trndmusik: Gibt es einen absoluten Lieblingstrack im Mixtape?

Liftboi: „Kadamom“ von Peer Kusiv, der vor ein paar Jahren ein Album kostenlos zur Verfügung gestellt hatte. Das habe ich jetzt in den Tiefen meines Laptops gefunden und war begeistert.

Tracklist:

Intro: Ben Pollack – On With The Dance!
01. Liftboi – Spoko
02. SoloWG – The Interview
03. Liftboi – The Scarf
04. Liftboi – All I Want
05. Peer Kusiv – Mental
06. Klangkarussell – Sternenkinder
07. Niklas Thal – Traumwelt
08. Peer Kusiv Kadamon
09. Apparat – Goodbye (Emil Kirsch Edit)