Kraftwerk: 3D-Konzerte bald in Berlin

kraftwerk

Die audiovisuelle Konzertreihe Kraftwerk – Der Katalog 12345678 kommt nach Deutschland – genauer gesagt in die Neue Nationalgalerie in Berlin. Damit wird sich die Kunsthalle mit den Konzerten von Kraftwerk verabschieden, bevor das von Ludwig Mies von der Rohe entworfene Haus saniert wird. Die Düsseldorfer Band bringt damit ihre multimediale Album-Retrospektive, die das Team um Ralf Hütter erstmals im Museum of Modern Art in New York aufführte, nach Deutschland. Beginnend mit dem Album „Autobahn“ wird vom 6. bis 13. Januar 2015 jeweils ein Abend ein Longplayer von Kraftwerk gewidmet. Die erste Performance am Tag der heiligen drei Könige ist zugleich der erste Auftritt des Kollektivs in Berlin seit zehn Jahren. Begleitet werden die Alben von Kraftwerks selbst entworfenen 3-D-Animitionen, die den gesamten Konzerten einen visuellen Rahmen bieten sollen. Der Online-Vorverkauf startet am 15. November 2014, 9 Uhr morgens, wobei die Besucherzahl für jeden Abend auf 1 700 Plätzen begrenzt sein wird.