Monsieur Balu: Moondance Remix zu Popol Vuhs „Aguirre I“

monsieurbalu

Monsieur Balu hat einen neuen Remix kreiert. Seine Version zu Popol Vuhs „Aguirre I“ bietet der deutsche Musikproduzent via trndmusik als Download an. Wir sprachen mit dem Musiker über die Entstehungsgeschichte des Werks.

trndmusik: Woher kam die Idee zum Remix?

Monsieur Balu: Also, ich bin eigentlich eher zufällig beim Stöbern auf das Original getroffen und es hat mich wirklich umgehauen. Ursprünglich war der Titel ein Teil der Filmmusik zu dem 1972 erschienenen Film „Aguirre, der Zorn Gottes“ mit Klaus Kinski. 

trndmusik: Wie und wo ist der entstanden?

Monsieur Balu: Das Original ist in drei Teile unterteilt, wovon mir der erste am Besten gefallen hat. Also habe ich mir überlegt, wie ich daraus etwas bauen könnte, ohne das Original zu verunstalten. Der ursprüngliche Track dient dabei eigentlich nur als Fundament, das aber gleichzeitig die emotionale Grundlage der gesamten Komposition darstellt. Entstanden ist das Werk größtenteils in meinem kleinem Zimmer in London, wo ich die letzten Monate gelebt habe. Das Mastering hat ein guter Freund von mir übernommen, der auch schon in dieser Reihe vertreten war.

trndmusik: Wieso bietest du deine Version als freien Download an?

Monsieur Balu: Weil das Teilen Freude macht.

[wpdm_file id=131]