Ben-E & Falki: „Für die positive Entwicklung in Wien ist auch die Pratersauna verantwortlich“

falki

Am Freitag, den 12. Dezember 2014, kam die erste Veröffentlichung unseres eigenen Labels, trndmsk, in den Handel. Eine facettenreiche Ansammlung von 20 bislang unveröffentlichten Musikperlen, die von Künstlern sorgfältig und mit großer Besonnenheit produziert wurden. Die 20 Produzenten weisen dabei eine besondere Verbindung zu uns auf und vereinigen sich zu einem großen Ganzen. Geografisch gesehen wandert die Kollektion vom tiefsten Norden bis hin in Österreichs Hauptstadt. Von Wien aus produzieren Ben-E und Falki seit nun mehr fünf Jahren. Den erstgenannten Produzenten lernten wir beim diesjährigen Lighthouse Festival kennen und waren gleich beim ersten Hören der Nummer „Help Myself“ begeistert. „Das Ding musste einfach mit auf die Compilation“, dachten wir uns.

trndmsk: Ben-E, wie habt Ihr beiden Euch eigentlich kennengelernt?

Ben-E: Über SoundCloud. Danach haben wir uns mal bei mir getroffen und waren sofort ein Herz und eine Seele.

„Help Myself“ heißt Euer Track, mit dem Ihr auf unserer Compilation vertreten seid. Die Nummer habt Ihr mit der Sängerin Leslie produziert. Wie und wo ist das Werk mit Ihr entstanden? Woher kam Eure Inspiration?

Wir hatten eine Grundbasis, die beinahe ein Jahr alt war und lernten per Zufall die liebe Leslie kennen. Nach ein paar Studiosessions war das Ganze dann im Kasten.

bene

Wien ist Eure gemeinsame Heimat: Wie hat sich die Szene in Österreichs Hauptstadt in den letzten Jahren entwickelt?

Wir sind beide seit ca. fünf Jahren in Wien und finden die Entwicklung sehr positiv, wofür in meinen Augen auch die Pratersauna verantwortlich ist. Es gab zwar vorher schon einige Clubs, aber die Sauna war schon maßgeblich an der Entwicklung beteiligt! Ich finde es persönlich allerdings schade, dass wir eigentlich immer die selben Acts bei uns haben. Ein wenig Kreativität könnte hier nicht schaden!

Was steht demnächst bei Euch noch an? Stehen weitere Veröffentlichungen in der Pipeline?

Als nächstes steht ein Release auf dem Label Armada Music an. Des Weiteren planen wir gerade unser neues Liveset und sitzen so oder so jeden Tag im Studio.

Ben-E & Falkis Favoriten auf der Compilation:

01. Oliver Schories – One Thing
02. Jonas Woehl – Less Different
03. Bebetta – Space Seven

➟ Save your copy on iTunes
➟ Save your copy on Beatport