Neues Set vom DJ Weisser Rabe: „Status Quo“

weisserrabe

„Das Set „Status Quo“ entstand einfach aus purer Vorfreude auf meine nächsten Gigs“, sagt der aus Köln stammende DJ Weisser Rabe. „Das Set ist daher auch ziemlich geprägt durch Tracks, die ich derzeit besonders gerne auflege.“ Da er für längere Zeit in den USA lebte, konnte er damals keine Gig-Anfragen aus Deutschland annehmen: „Umso mehr Bock macht es da natürlich jetzt, endlich in den Clubs spielen zu können und das echte, unverfälschte Feedback der Leute zu bekommen.“

Tracklist:

01. Recondite – Levo (Club Edit)
02. Krieger, Erasmus – Monday Mood (Soukie & Windish Remix)
03. Eddie Amador – House Music (Robosonic Remix)
04. Helms – Neverminds (Andreas Henneberg Remix)
05. niju feat. Valerie – Fairies in the moonlight (Bebetta Remix)
06. Rampa – Mod
07. Cascandy – Rammeln
08. Ejeca – Alone (David Jach Remix)
09. Beckers, D-Nox – Appetizer (Dousk Remix)
10. David Jach – Second Mind
11. Elderbrock – How Many Times (Andhim Remix)