1 Stunde und 8 Minuten Marek Hemmann

marekhemmann

Marek Hemmann avancierte in den vergangenen Jahren zu einem grandiosen Produzenten und Liveact. So veröffentlichte der aus Gera stammende Musiker bereits Werke auf den Berliner Label Get Physical und Stil vor Talent sowie auf seinem Heimatlabel – Freude Am Tanzen. Auf letzterem brachte Hemmann vor zwei Jahren sein Album „Bittersweet“ raus. Bevor sich der Künstler auf seine Debüt-Tour durch Nordamerika aufmacht, veröffentlichte er noch ein Set, das eine Kombination aus deutschem Techno, souligem House und berauschenden Disco-Nummern ist. Das Mixtape steht zur Krönung als kostenloser Download zur Verfügung.

Tracklist:

01. Kopfhoerer – Somewhere Else
02. Chesus & Earl Jeffers – Intergalactic Jam
03. Grand Funk Device – Strings Of Love (Le Babar Afterloop Remix)
04. Anchorsong – Ivory
05. Session Victim – Do It Now
06. Husky Rescue – New Light Of Tomorrow (Evil 9 Remix)
07. Roman Flügel – Wilkie
08. Tony Johns Edits – Silver Screen
09. Souleance – Tropicalidad
10. Guts – Freedom (Edit)
11. Mikael Jorgensen – Biarritz
12. Purple Disco Machine – My House
13. Mooryc – Turn Left (Douglas Greed Remix)
14. MermaidS – Everything But You
15. Elderbrook – How Many Times (Andhim Remix)
16. Margot – Randomizzami Sto (Prins Thomas Diskomiks)
17. Mono4 – Bully (Remastered)
18. Röyksopp – Sordid Affair (Maceo Plex Remix)
19. Phon.o – Abaw 723
20. Colo – Ghana