AFFECT!: „Akaria“ EP erscheint am 1. Februar 2015

akaria

„Die idee für die EP ist in einer Session bei mir im Studio in Oldenburg entstanden“, sagt Jacques Müller, der sich hinter dem Pseudonym AFFECT! verbirgt. „Dort habe ich den Track dann auch produziert.“ Mit „den Track“ meint der in Hamburg lebende DJ seine Nummer „Akaria“. Das Werk wird am 1. Februar 2015 auf dem Berliner Imprint Save Us Records erscheinen: „Der Kontakt zum Label kam über seinen Gründer zustande und bestand schon länger. Es hatte sich nur bisher nichts ergeben und nun hatte es wunderbar gepasst.“ Die Remixer, Nick Devon und Kris Davis, suchte Müller, der ab sofort Resident im Hamburger Club Villa Nova sein wird, selbst aus: „Davis ist ein Bekannter aus London und definitiv einer der nächsten Stars aus England, auf die man aufpassen sollte. Devons Musik mag ich total und über Save us Records besteht ein enger Kontakt zu Steyoyoke – von daher lag es nahe.“

Tracklist:

01. AFFECT! – Akaria
02. AFFECT! – Akaria (Nick Devon Remix)
03. AFFECT! – Akaria (Kris Davis Remix)