Big Bait Records released „Diskko Dawn“ EP

bigbait019-artwork-front-624sqpx

„Wir starten in den Frühling mit gleich vier hochtalentierten Newcomer Artists, die alle bereits ihren ureigenen, unverwechselbaren Sound entwickelt haben“, sagt das Karlsruher Label Big Bait Records und verweist auf seine neueste Veröffentlichung: die „Diskko Dawn“ EP. „Zwei von den Künstlern, namentlich Roman Mühlschlegel und Hendrik Vogel, wohnen und arbeiten zudem in Karlsruhe und sind nach vielen gemeinsamen Gigs und Clubnächten schon längst Teil der Big-Bait-Crew.“ Wir sprachen mit dem Labelkopf, Niels Hofheinz, über die Künstler Odysea, Joseph Tacker, Georgi Barrel sowie Hendrik Vogel und die EP, die am 2. März 2015 erscheint.

trndmsk: „Diskko Dawn“ – so heisst der neuestes Release von Big Bait Records. Woher kam die Idee für die Zusammenstellung?

Niels Hofheinz: Sowas puzzlet sich über einige Monate zusammen. Ich habe immer zwei, drei Playlists für die nächsten Katalognummern und an denen wird ständig gearbeitet. Erst, wenn die Zusammenstellung in verschiedenen Stimmungslagen und zu veschiedenen Tages- und Nachtzeiten getestet wurde und gut klingt, ist ein Release fertig. Roman und Hendrik kenne ich ja schon seit einigen Jahre persönlich, mit denen hatte ich schon länger vor, eine EP zu machen. Georgi kam eher zufällig dazu – ihn hab ich über SoundCloud entdeckt.

Wie wurden die Künstler und deren Tracks ausgesucht?

Den genauen Auswahlprozess kann ich nicht mehr nachvollziehen. Das Wichtigste dabei ist, die musikalische Qualität. Manchmal weiß ich nach drei Sekunden, dass ein Track released werden muss (wie bei „Biggie Calls“), manchmal hör ich 20 Mal drüber und beim 21. Mal denke ich: Oops, was ist denn das für ein geiles Teil? So liefs z. B. bei „Cold & Sheep“. Aber musikalische Qualität ist klarerweise Auswahlkriterium Nummer 1. Alles andere ist zweitrangig. Und das zu bestimmen, was gut oder schlecht ist, ist ein rein subjektiver Bewertungsprozess, in den ich mir auch nicht reinreden lasse. Von 100 Tracks schaffen es letztlich vier auf eine Vinyl.

Was steht nach der Veröffentlichung bei Big Bait an?

Was kurz vor der Fertigstellung steht, ist die bigbait020, das wird eine Solo von Georgi Barrel. Sehr abwechslungsreich, auch mit einigen Abstechern in Richtung HipHop. Da freue ich mich schon drauf! Die wird ca. im Mai 2015 erscheinen. Mehr möchte ich aber noch nicht verraten.

Tracklist:

01. Odysea – Cold & Sheep
02. Georgi Barrel – Biggie Calls
03. Joseph Tacker – Bug Express
04. Hendrik Vogel – No Mountain