Manchmal ist das Internet ein wunderbarer Ort: #finddancingman

Im Februar diesen Jahres tauchte auf dem Imageboard 4chan, auf dem Bilder veröffentlicht und diskutiert werden, ein Post mit einem vermeintlich übergewichtigen Mann auf. Dort machte man sich über den Mann lustig, der auf einer Party das Tanzen einstellte, nachdem er merkte und spürte, dass andere Partybesucher sich über ihn lustig machten. Menschen, die einem nicht den Spass am Tanzen lassen.

dancingman-4chan

In der vergangenen Woche landete das Bild bei Imgur, einer digitalen Bildersammlung – jedoch mit einer anderen Bilderbeschreibung: „I find this behavior fucking despicable. If you’re out there big man, fuck those kids. Keep dancing.“

Von dort auf wurde der 4chan-Beitrag über reddit und erneut über 4chan thematisiert. In Folge dessen versuchten letzten Donnerstag einige Twitter-User den Mann unter dem Hashtag #FindDancingMan zu finden.

Einige twitterten, dass sie unbedingt eine Party mit dem noch Unbekannten feiern wollen.

Am vergangenen Freitag war es dann geschafft: The Dancing Man meldete sich und schickte gleich mal ein paar Grüße raus. Auch seine Identität kam ans Tageslicht: Sein Name ist Sean, er wohnt in London und ist aktuell in Kiew unterwegs. Sobald er zurück sei, wolle er die Einladung von Cassandra gerne annehmen und zum Tanzen auf der Party vorbeikommen.

Daraufhin bot Moby an, den DJ für den Abend zu machen und Pharrell Williams will sich für diesen Abend auf die Gästeliste schreiben lassen.

finddancingmanwilliams