Anouka: „weird hamburg, sweet istanbul“

anouka

„Das Set stammt aus zwei Gigs“, sagt Anouka über ihren Mix „weird hamburg, sweet istanbul“, „einmal vom WEIRD Festival, das im Hamburger Docks stattfand und ich das Opening sowie Warm Up für einen meiner Lieblingsproduzenten (MIDAS 104) spielen durfte, und dann eine Woche später aus dem Club CUE Istiklal aus Istanbul, wo ich auch als Warm Up-DJ gebucht war.“ Die Dramaturgie des Sets stand für die Hamburgerin vorher fest: „Ich beschäftige mich lange mit der Trackauswahl und der Dramaturgie. Alles muss stimmen und eine Geschichte erzählen – mit Einleitung, Höhepunkt und Ausklingen.“ Das ist ihren Ohren ziemlich wichtig, denn „die sind da sehr sehr sensibel.“

„Mir fehlt die Bühnenroutine und ich bin eher introvertiert – auf einer Bühne zu stehen, ist aufregend genug“, gesteht Anouka. Daher ist es so für sie momentan am beruhigensten und besten: mit Ruhe, Zeit und Liebe vorbereiten und dann vor Publikum vortragen. M.A.N.D.Y.s Remix zum Track „Push Push“ ist aktuell ihr alter neuer Lieblingstrack: „Den könnt ich noch tausend Mal hören. Und bei „Recognize“ feat. Mr. Schug von SoKool muss ich immer mit singen.“ Die beiden Tracks findet man überall bei ihr: im Kopf, im Herz, in Sets, im Schlaf, bei der Arbeit, im Auto.

Tracklist:

01. Yoko Duo – Blowfish ­(Lake People Remix)
02. Norken + Deer – Remember That Feeling
03. Downtown Party Network feat. Egle Sirvydyte – Space Me Out (Mario Basanov Remix)
04. Anturage & Amnezia Haze – Summerheat (Tom Rain, Max Lyazgin Remix)
05. Anton Lanski feat. Emily Richards – Give Your Love Away
06. Maya Jane Coles feat. Moggli – From the Dark
07. Avatism feat. Forrest – Different Spaces
08. Madmotormiquel – Something Special
09. Benn Finn – It’s True (Ron Flatter Remix)
10. Peter Kreis – A. Move
11. Place De La Republique – Couer De Pirate (Rauschhaus Kuschelhaus Edit)
12. Sucré Sale feat. Sashe – Bye Bye Les Fraises (Heinrich & Hirtenfellner Remix)
13. Munk feat. Lizzie Paige – Deceiver (Purple Disco Machine Remix)
14. SoKool feat. Mr. Schug ­- Recognize
15. Bonobo feat. Grey Reverend – First Fires (Maya Jane Coles Remix)
16. Wild Culture – Day To Night
17. Kraak & Smaak – Mountain Top (KS Sweaty Remix)
18. Juli Holz – Drive (Dan Caster Remix)
19. Rockers Hi-Fi – Push Push (M.A.N.D.Y.’s Pusher Remix)